Fischereiprüfung

Auf der Grundlage des § 19 des Fischereigesetzes für das Land Brandenburg
 (BbgFischG) vom 13.05.1993 und der Verordnung über die Anglerprüfung vom
 16.09.2008 geben wir bekannt:

1. Zuständige Stelle:  

Registriernummer 02/017
                                       Anglerverein Neuseeland-Erkner e.V.
                                       Geschäftsstelle: Fröbelstraße 12b
                                       15537 Erkner

2. Prüfungstermin:   

Sonntag, den 10. Juli, Beginn 10:00 Uhr. Dauer 2 Stunden

(Siehe auch Veranstaltungskalender)

3. Prüfungsort:               

Vereinshaus des Anglervereins Neuseeland-Erkner e.V.
                                        Fröbelstraße 12b
                                       15537 Erkner

4. Anmeldeschluß:         

Samstag, den 09 Juli 2016  (schriftliche Anmeldung)

5. Prüfungsgebühr:         25,-€

                                       Die Prüfungsgebühr ist bis zum Anmeldetermin
                                        in der Geschäftsstelle zu bezahlen.

6. Prüfungsgebiete:  

6.1. Fischkunde und – hege
6.2. Pflege der Fischgewässer
6.3. Fanggeräte und deren Gebrauch
6.4. Behandlung der gefangenen Fische
6.5. Einschlägige Rechtsvorschriften

                                       Die Prüfung ist schriftlich abzulegen

7.Teinahmeberechtigt:  

Alle Personen, die am Prüfungstag das vierzehnte Lebensjahr
                                       vollendet haben, wenn keine Versagensgründe
                                       nach § 20 Abs. 2 des BbgFischG vorliegen.

Der Vorbereitungslehrgang für die obige Prüfung

findet am Samstag, 09. Juli 2016 als Intensiv-Lehrgang mit 7 Ausbildungsstunden statt.

Start um 10:00 Uhr im Vereinshaus AV Neuseeland-Erkner e.V., Fröbelstrasse 12b, 15337 Erkner.

(Siehe auch Veranstaltungskalender)

Spätester Anmeldetermin für Lehrgang und Angelprüfung bis 09.06.2016, 9:00 Uhr. Anmeldeformulare für die Anglerprüfung erhalten Sie beim AV Neuseeland-Erkner e.V.

Die Lehrgangsgebühr beträgt pro Teilnehmer 30,00 Euro, für Jugendliche unter 18 Jahre (ohne eigenes Einkommen) beträgt die Gebühr 20,00 Euro.

Das Lehrgangsbegleitende Lernmaterial des LAVB kostet 20,00 Euro.

Die Getränkeversorgung ist gegen Bezahlung sichergestellt, in der Kursgebühr ist ein kleiner Imbiss enthalten.

Wir bitten die Lehrgangsteilnehmer keine mitgebrachten Getränke und Speisen zu verzehren!

Hier ist der Antrag zur Anglerprüfung zum Download (PDF) Antrag zur Anglerprüfung

Die Jahresübersicht

BM_Burning-Man-Day-1-1006-of-1210-X3-938x250

für die Termine 2016 ist fertig und online.

Falls Änderungen nötig werden oder etwas vergessen wurde: Einfach eine Mail mit einer Info an Kuni@Anglerverein-Neuseeland-Erkner.de schicken.

XMAS01Wir wünschen euch und uns allen entspannte und vor allem friedliche und gesunde Feiertage!

 

 

Und für alle die zwar keinen Baum haben aber trotzdem Weihnachten feiern wollen hier ein kleiner Tipp für unterwegs: Weihnachten

 

 

 

 

 

 

Damit hat der Weihnachtsmann immer alles wichtige dabei.

Sommerabschlussfest 2015

Selbstgemachter Kuchen mit Vereinslogo

Das Sommerfest, oder genauer, das Sommerabschlussfest des Anglervereins ist eine beständige Größe im öffentlichen Leben der Stadt Erkner.

Nicht nur für die Mitglieder sondern auch für die Gäste und Spontanbesucher wird einiges aufgeboten. Neben den beliebten selbstgemachten Fischbrötchen, den frisch geräucherten, teilweise von den Mitgliedern selber gefangenen, Fischen bis hin zu Kaffee und Kuchen mit dem immer wieder gerne gesehenen  Männer Gesangsverein und deren Shantychor.

Abends dann bis zum sehr späten Schluss dann Disco zum Mitmachen für alle.

Hier sind die Fotos vom Jahr 2015

Nachtangeln der Kinder

In der Nacht vom Samstag 11.06 auf Sonntag 12.06 fand das Nachtangeln der Kinder in Klein Wall statt.

IMG_1225Neben den acht Kindern nahmen noch Betreuer und einige Eltern am Nachtangeln teil. Es war nicht nur ein großer Erfolg sondern auch ein Riesenspass für alle Beteiligten.

Es wurden 12 Störe, zwei Welse und einige Forellen gefangen und das anschließende Übernachten in den mitgebrachten Zelten war für alle eine tolle Erfahrung.